VVH GmbH

Fragen? Rufen Sie uns an.

0511.907 80 70

D & O

D & O - Managerprotect

Wenn Sie in Ihrer Freizeit einer Vereinstätigkeit nachgehen oder beispielsweise selbst im Vorstand des heimischen Sportvereins tätig sind und keine Absicherung vorhanden ist, sollten Sie sich spätestens jetzt Gedanken über eine D&O Versicherung machen - nur so kann eine Haftung des Privatvermögens ausgeschlossen werden.

Zum Hintergrund für Sie:

Gemeinnützige Organisationen verfügen oft über geringe finanzielle Reserven. Im Schadensfall kommen sie dann schnell an ihre Grenzen und können für zerstörtes Vermögen schwer Ersatz beschaffen. Das liegt auch daran, dass Risiken nicht oder zu gering versichert waren, wie beispielsweise in der Vereinshaftpflichtversicherung, in der Vermögensschäden nicht versichert sind. Solche Schadenersatzansprüche stellen aber ein immenses und für den Verein schlecht kalkulierbares Risiko dar.

Gleichzeitig ist der Verein nach § 31 BGB  für den Schaden verantwortlich, den der Vorstand, ein Mitglied des Vorstandes oder ein anderer verfassungsmäßig berufener Vertreter durch eine in Ausübung der ihm zustehenden Verrichtungen begangene, zum Schadenersatz verpflichtende Handlung einem Dritten zufügt.  

Nie war ein Abschluss so einfach und unkompliziert - OHNE Einreichung von Geschäftsberichten/Bilanzen mit NUR 8 Antragsfragen zum Versicherungsschutz!


An­ge­bot an­for­dern!

Wir erstellen Ihnen ein Angebot.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...