VVH GmbH

Fragen?

0511.907 80 70

E-Mailverschlüsselung|VVH GmbH

E-Mail Verschlüsselung

Eines der gängigen Verschlüsselungsverfahren ist PGP, welches die Installation von Schlüsseln voraussetzt. Die VHV nutzt bevorzugt PGP zur E-Mailverschlüsselung um für Sie ein praktikables und bewährtes Verfahren anbieten zu können. PGP (Pretty Good Pricacy) benutzt ein sogenanntes Public-Key-Verfahren, das heißt, es gibt ein eindeutig zugeordnetes Schlüsselpaar.

Genutzt wird ein öffentlicher Schlüssel, mit dem jeder die Daten für den Empfänger verschlüsseln kann, und ein privater geheimer Schlüssel, den nur der Empfänger besitzt und der durch ein Kennwort geschützt ist. Nachrichten an einen Empfänger werden mit seinem öffentlichen Schlüssel verschlüsselt und können dann ausschließlich durch den privaten Schlüssel des Empfängers entschlüsselt werden.

Diese Verfahren werden auch asymmetrische Verfahren genannt, da Sender und Empfänger zwei unterschiedliche Schlüssel verwenden. 


Nutzung des PGP-Schlüssels

Laden Sie sich den PGP-Schlüssel unter nachstehendem Link herunter. Der Schlüssel wird in einem neuen Fenster/Tab geöffnet. Sie können den Text markieren und kopieren. Diesen Schlüssel müssen Sie in Ihrem PGP-Programm einpflegen bzw. Ihrem Ansprechpartner weiterleiten.

Wichtiger Hinweis: Achten Sie darauf, dass Sie den kompletten Text kopiert haben. 

PGP-Schlüssel der VVH GmbH


 
Schließen
loading

Video wird geladen...